Die rechtliche Grundlage für die Arbeit der Vogelauffangstationen im Saarland ist in § 45 Abs. 5 des Bundesnaturschutzgesetzes (BNatSchG) geregelt. Darin wird festgelegt, dass es vorbehaltlich jagdlicher Vorschriften zulässig ist, verletzte, hilflose oder kranke Tiere aufzunehmen, um sie gesund zu pflegen. 
Die Tiere sind unverzüglich wieder freizulassen, sobald sie sich selbständig erhalten können.

>> mehr unter www.saarland.de


Martin Hirsch

Vogelauffang- und Pflegestation Blieskastel
Martin Hirsch
Talstraße 16, 66440 Blieskastel-Alschbach
Telefon: 0162-718 99 37 oder 06841/510 9051, E-Mail


WiVo Püttlingen

Zentrale Wildvogelauffangstation des Saarlandes
An der Kläranlage 1, 66346 Püttlingen
Telefon.: 0173-9422001, E-Mail


Eppelborn

Auffang- und Pflegestation für Säugetiere im Saarland (Keine Wildvögel)
Klingelfloß, 66571 Eppelborn
Telefon: 0681/9712-839 oder 0160-98949866
Außerhalb der Öffnungszeiten: Tierarztpraxis an der Ill, Dr. med. vet. Susanne Hofstetter, Illinger Straße 109, 66557 Illingen, Notfall-Nummer 0177-2180587


Rappweiler

Vogelauffang- und Pflegestation Weiskirchen (nur Greifvögel!)
Sebastian Klasen
Am Wildpark, 66709 Weiskirchen
Telefon: 0162-293 1963


Hassloch/Pfalz

Ausgewöhnungsstation für Greifvögel und Eulen
Ansprechpartner:  Maik Heublein, Tel: 0171-2858257
https://www.nabu-hassloch.de/vogel-gefunden-was-nun 
 



Tiernotruf Saar

Tiernotruf des Deutschen Tierschutzbund Landesverband Saarland e.V.
Der Tiernotruf versucht für alle verletzten, kranken und in Not geratene Tiere einen Transport zur Pflegestelle, zum Tierarzt oder zur Tierklinik zu ermöglichen.

Hotline: 0176-101 6981
https://www.tierschutz-saar.de/tns_start.htm


Tierschutzstiftung Saar

im Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
Keplerstraße 18, 66117 Saarbrücken

Telefon: 0681/501-4756
Tierschutzstiftung Saar